165,4

Mir wurde heiß und kalt zugleich. Wofür hab ich das angefangen? Halte ich durch? Es sind erst wenige Tage, aber es MUSS einfach erfolgreich sein. Wann wird es zum ersten Mal jemandem auffallen? Wann wird MIR das erste Mal etwas auffallen. Z.B. an Kleidung, am Spiegelbild, am Gefühl, am Maßband oder einfach beim Schminken. Gedanken über Gedanken, die einem stets und ständig im Kopf rumkreisen.

Doch das schlimmste Gefühl ist diese Panik, wenn man auf die Waage steigt und befürchtet, dass sie doch wieder mehr anzeigt, als am Tag zuvor. Dass der Verzicht auf die leckeren Sachen, die man so gerne isst und trinkt, überhaupt nichts bringt. Und dann sieht man wie die Zahl steigt und steigt und steigt, und überhaupt nicht mehr aufhören will größer und größer zu werden.

400 Gramm...

Doch dann sieht man es: ein kleiner Erfolg. "Nur" 400 Gramm. Aber auch das freut mich ungemein. Ich muss ja nicht jeden Tag ein Kilo verlieren. Das wäre eh viel zu ungesund. Ich muss auch nicht jeden Tag irgendwas verlieren. Die Hauptsache ist, dass ich überhaupt an Gewicht verliere und nicht wieder was zulege!

Allerdings halte ich dieses Yokebe-Zeugs nicht mehr aus. Es ist einfach zuuuuuu widerlich! Also hab ich noch andere "Geschmacksrichtungen" von sowas geholt. Leider nicht von derselben Marke, aber letzten Endes sind diese Dinger doch alle gleich, oder? Wenigstens alle drei Tage möchte ich gerne sowas trinken OHNE den ständigen Würgereiz unterdrücken zu müssen.

Placebo???

Zumal ich eh die Theorie aufgestellt habe, dass diese Mahlzeiten ersetzenden Pulver eh nichts bringen, sondern einem nur vorgaukeln etwas zu bringen. Also den sogenannten Placebo-Effekt mit sich bringen. Aber wie genau das funktioniert ist mir eh wumpe. Das ist ja auch der Grund warum man sich nebenbei NICHT mit Süßkram oder Burgern und Co. vollstopft.

Was mich zum nächsten Thema bringt: gestern hat "Mohnchen" kommentiert, dass diese vegetarischen Fleischersatz-Produkte eigentlich ganz fürchterlich sind. Ja...das durfte ich auch mit den Bratwürsten feststellen. Ich zB bin ja gar kein Vegetarierer. Eigentlich bin ich das genaue Gegenteil. Fleisch ist mein Gemüse!

Der Wille zählt...

Dennoch wollte ich es mit vegetarischen Produkten wenigstens mal probieren. Fleisch ist ja eines der Mittel, die einem auch ordentlich Kilos auf die Hüfte zaubern können. Und bei meiner Schwester, die seit gut einem halben Jahr Vegetarier ist, habe ich diese leckeren Fake-Chicken Nuggets gegessen. Also dachte ich: vielleicht ist es gar nicht so schlecht!?!?!

Nur leider hab ich bis jetzt nichts gefunden, was auch nur annähernd vergleichbar gut geschmeckt hätte. Aber ich werde weiter suchen! Und - schaden kann es nicht! So ungesund wie ich mich bisher ernährt habe, ist es für meinen Körper wahrscheinlich eine Wohltat diese gewürzte Pappe runter zu würgen.

Also bleibt es heute für mich bei einem Erfolg, ich halte weiter durch und ich werde versuchen nicht nur mein Gewicht zu minimieren, sondern auch diese negativen Gedanken! Ich bleib dabei...tschakka, ich schaffe das!

Bis morgen!

4.4.14 18:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen